Website-Box CMS Login
... zur Startseite
Navigation
Rotes-KreuzRotes-Kreuz

Wertschätzung für das Knittelfelder "Goldfisch"-Projekt

Mit der „Goldfischbewegung“ werden Kinder und Jugendliche in Richtung Sport und gesunder Lebensführung gelenkt. Die Sparkassenstiftung unterstützt das Projekt nach Kräften.

 

Die Wirkung des Schwimmens auf Körper und Seele sind unbestritten. Für die Sektion Schwimmen des ATUS Knittelfeld sorgen Sigrid und Martin Fessl im Rahmen des Projektes „Goldfisch“ dafür, dass möglichst viele Kinder und Jugendliche diesen Sport mit Freude ausüben. Es geht nämlich nicht nur um leistungsorientiertes Schwimmen sondern auch um das Hinführen – in diesem Fall Hinschwimmen – zu Körperbewusstsein und gesunder Lebensführung. Die engagierte Trainerin Doris Eckstein ist den aktuell 150  Goldfischen ein Beispiel dafür, wie weit man es im Schwimmen bringen kann. Sie hat vor wenigen Tagen die Austria Masters gewonnen.

 

Von der Teilnahme an den wöchentlichen Trainingseinheiten und Camps  sollen  auch Kindern einkommensschwacher Familien nicht ausgeschlossen werden. Stiftungsvorstand Robert Wieser konnte den Ehegatten Fessl, der Schriftführerin Roswitha Kerbel und den Goldfisch-Schwimmern berichten, dass sie auch heuer wieder mit einer finanziellen Unterstützung durch die Sparkasse Knittelfeld Stiftung rechnen können. „Unser Sponsoring ist eine Wertschätzung für das Projekt“, so Wieser. Und im Hinblick auf das Programm und die Auswirkungen hat Wieser „weiter so“ gesagt. Gut möglich, dass das auch bedeutet, dass die Stiftung weiterhin fördern wird.

 

Sparkassenstift-Goldfisch-005

Sparkasse der Stadt Knittelfeld Privatstiftung

Dorfplatz 2

A-8720 Apfelberg

 

Email: are-office-xya34[at]ddks-sparkasse-knittelfeld-privatstiftung.at

Logo-Privatstiftung-Knittelfeld
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Infos finden Sie auf der Seite Datenschutzerklärung
OK