Website-Box CMS Login
... zur Startseite
Navigation
Rotes-KreuzRotes-Kreuz

Künftig noch mehr Schützenglück durch Privatstiftung

Die Sparkassen-Privatstiftung zählt zu den großzügigsten Unterstützern des Knittelfelder Schützenvereines. Zwei neue Luftpistolen mit einem Gesamtwert von mehr als 2.000 Euro konnten dem Verein zur Verfügung gestellt werden: „Ohne die großzügige Förderung der Stiftung wären unsere sportlichen Erfolge in den vergangenen Jahr wohl kaum möglich gewesen“, freute sich Vereinsboss Paul Fink im Rahmen der Übergabe, die von den Stiftungsvorständen Rudolf Holzer und Robert Wieser vorgenommen wurde.

 

Die Erfolge des Knittelfelder Schützenvereines sprechen für sich, besonders in den Jugendklassen. 2017 konnten drei steirische Meistertitel in den Einzelbewerben durch Klemes und Johannes Nilika sowie Alexander Leitold erobert werden, zusätzlich dazu konnten noch zwei steirische Meistertitel in Mannschaftsbewerben nach Knittelfeld geholt werden. Alexander Leitold konnte auch auf Bundesebene punkten und mit dem zweiten Platz im Luftpistolenschießen an die österreichische Spitze vorstossen.

„Wir investieren gerne in diesen Verein, der sich durch eine hervorragende Jugendarbeit auszeichnet“, unterstrichen die beiden Stiftungsvorstände, die von Obmann Paul Fink vielversprechende Aussichten für 2018 entgegennehmen konnten: „Wir sind zuversichtlich, die Erfolge des letzten Jahres auch heuer wiederholen zu können“, so Fink, der sich über den Zugang von 16 Jugendlichen aus dem Gaaler Verein „Top Kolland Sport“ freut, die nun neu in die Disziplinen Luftpistole und Luftgewehr einsteigen.

 

Die nächsten Herausforderungen für die Knittelfelder stehen übrigens schon in wenigen Wochen heran. Zum einen werden vor Ort die steirischen Landesmeisterschaften ausgetragen, zu denen bis zu 400 Teilnehmer in der Eisenbahnerstadt erwartet werden, zum anderen werden im März in Hollabrunn die Österreichischen Staatsmeisterschaften abgehalten, zu denen mit dem erfolgreichen „Girls-Trio“ Michaela Scheucher, Anna Jansenberger und Christine Reiter auch „Oldboy“ Günter Leitgeb antreten wird, um seinen letztjährigen Staatsmeistertitel in der Seniorenklasse zu verteidigen.

 

Wie attraktiv der Schießsport in Knittelfeld ist, beweist vorallem auch die Altersbreite der Mitglieder. „Unser jüngster Aktiver ist Rafael Arlitzer, der mit seinen zehn Jahren bereits zu den großen Nachwuchshoffnungen unseres Vereines gehört“, betonte Obmann Paul Fink. Auf der anderen Seite stehen Sportschützen, die das 70. Lebensjahr bereits überschritten haben und sich nach wie vor in den überregionalen Wettkämpfen in den Seniorenklassen behaupten können.

Schuetzenverein

Sparkasse der Stadt Knittelfeld Privatstiftung

Dorfplatz 2

A-8720 Apfelberg

 

Email: are-office-xya34[at]ddks-sparkasse-knittelfeld-privatstiftung.at

Logo-Privatstiftung-Knittelfeld
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Infos finden Sie auf der Seite Datenschutzerklärung
OK