Website-Box CMS Login
... zur Startseite
Navigation
Rotes-KreuzRotes-Kreuz

Stiftungsgeld für Goldfische: Sparkassenstiftung macht Kindern noch mehr Lust am Schwimmen

ATUS schwimmen

Über 50 Goldfische tummeln sich regelmäßig im Knittelfelder Schwimmbad. Sie sind klein, wendig und voll geladen mit Begeisterung. Auf ihnen ruhen die Hoffnungen der ATUS-Schwimmsektion, denn schon bald könnten die talentierten Wasserflöhe im steirischen Schwimmsport kräftig mitmischen.


50 Mädchen und Buben des Knittelfelder Schwimmvereines profitieren seit September von der Teilnahme am Projekt „Goldfisch 1011“ - gemeint ist damit die Zusammenarbeit der Knittelfelder ATUS-Schwimmsektion mit der staatlich geprüften Schwimmtrainerin und diplomierten Sportmasseurin Sabine Linzatti. Seit 1993 ist sie in steirischen Schwimm-vereinen tätig und konnte nun mit ihren vielfältigen Erfahrungen für Knittelfeld gewonnen werden. Sie betreut mehrmals in der Woche die verschiedenen Wettkampfgruppen im Schwimmbad, erstellt Trainingspläne nach den neuesten sportwissenschaftlichen Erkennt-nissen und leitet das unentbehrliche Trockentraining, bei dem die Kids Dehnungs- und Kräfti-gungsübungen ebenso durchlaufen wie ein spezielles Kraftraining. Besonders wertvoll ist dieses fachlich hochqualifizierte Training auch für die jungen Sportler des Regionalen Leistungszentrums für Schwimmen, das seit Februar 2010 an der Hauptschule Lindenallee etabliert ist.


Gezieltes Training kostet Geld. Damit sind auch die Knittelfelder ATUS-Schwimmer konfrontiert. Das ehrgeizige Goldfisch-Projekt schlägt jährlich mit mehr als 7.000 Euro zu Buche: „Um die Eltern der Kinder finanziell nicht ungleich zu belasten, hat die Schwimmsektion beschlossen, von sich aus für das Projekt aufzukommen“, so Obfrau Sigrid Fessl, die sich an die Sparkassen-Privatstiftung um Unterstützung gewandt hatte. Mit Erfolg, denn die beiden Stiftungsräte Herbert Aigelsperger und Fritz Kaufmann übergaben den „Goldfischen“ einen Förderbetrag von 3.000 Euro, um das Projekt weiterhin „gut geschmiert“ laufen zu lassen. „Sport, Gesundheit und sinnvolle Freizeitgestaltung für unsere Jugend sind Kriterien, die wir voll unterstützen“, so Stiftungsvorsitzender Herbert Aigelsperger.

Sparkasse der Stadt Knittelfeld Privatstiftung

Dorfplatz 2

A-8720 Apfelberg

 

Email: are-office-xya34[at]ddks-sparkasse-knittelfeld-privatstiftung.at

Logo-Privatstiftung-Knittelfeld