S-Privatstiftung Knittelfeld
RettungswagenRettungswagen

Sparkassen-Privatstiftung finanziert neue Bibliothek für die Volksschule Judenburg-Stadt

VS Judenburg

Eine gute Idee findet immer Unterstützung, besonders wenn sie der Jugend dient. Und so war es auch für die Sparkassen-Privatstiftung fast eine Selbstverständlichkeit, tief in die Tasche zu greifen, um den rund 200 Mädchen und Buben der Volksschule Judenburg-Stadt eine langgehegten Traum zu erfüllen: 4.000 Euro stellten die Stiftungsräte für die Errichtung einer eigenen Schulbibliothek zur Verfügung. Fast 2.000 Bücher - von Bild-bänden und Jugendkliteratur bis zu Sachbüchern und englischsprachiger Literatur - stehen nun in einem geschmackvoll eingerichteten Bibliotheksraum zum Schmöckern und zur Entnahme bereit.

 

Für Schulleiterin Silvia Celin der erfolgreiche Abschluß einer gemeinschaftlichen Initiative, zu deren Gelingen auch die Zellstoff Pöls mit einer namhaften Spende beigetragen hatte.


Den eigentlichen Anstoß dazu hatte Celins Vorgänger, Ewald Stummer gegeben, unter dem sich bereits Bücher und Bibliotheksmöbel „angesammelt“ hatten. Die Stiftungsgelder er-möglichten einen weiteren großzügigen Bücherankauf und die Installierung eines modernen Bibliotheksprogrammes, mit Unterstützung des Elternvereines unter der Leitung von Markus Batjani konnten die notwendigen Bibliotheksausweise hergestellt werden.


„Mit Eröffnung dieser Bücherei setzen wir einen wichtigen Schritt in Richtung Leseförderung und sehen auch großes Potential, die Lesefreude der Kinder wesentlich zu erhöhen“, freute sich Schulleiterin Silvia Celin, die dieses Projekt in die Schuljahresarbeit eingebunden sieht, zu deren Schwerpunkten auch der Umgang mit Medien zählt.


„Unsere Arbeit ist mit der Errichtung der Schulbibliothek nicht zu Ende, sondern wir werden uns in diesem Schuljahr ganz bewußt in einem übergeordneten Schulprojekt mit der Lesereziehung auseinandersetzen und so versuchen, die Forderungen der Bildungsstandards umzusetzen“, kündigte die Schulleiterin an, die unter den zahlreichen Gästen auch Bürgermeister Hannes Dolleschall begrüßen konnte.


Nutznießer der neuen Einrichtung, an deren räumlicher Ausgestaltung auch die Stadt-gemeinde Judenburg einen beträchtlichen Anteil hatte, sind alle zehn Klassen der Volks-schule, die täglich vor Unterrichtsbeginn Bücher entlehnen können. Was dabei an Wissen und Erfahrung mitgenommen wird, könnte schon bald in einer eigenen Schulzeitung Platz finden, deren Herausgabe sich die vierten Klassen vorgenommen haben. Auch ein geplanter Lese-wettbewerb soll die positiven Auswirkungen der neuen Schulbibliothek aufzeigen.

Förderansuchen
Förderansuchen Privatstiftung

Verwenden Sie bitte

unser standardisiertes Förderansuchenformular.

Sparkasse der Stadt Knittelfeld Privatstiftung - Dorfplatz 2 - A-8720 Apfelberg - Email: are-office-xya34[at]ddks-sparkasse-knittelfeld-privatstiftung.at

Impressum