S-Privatstiftung Knittelfeld
RettungswagenRettungswagen

Unterstützung für eine kreative Jugend: Sparkassenstiftung fördert Initiativen der Knittelfelder Jugendkonferenz

Jugendnetzwerk

Mit Jugendkonferenz wurden in Knittelfeld viele Ideen geboren, wie die Youngsters der Stadt an der Umsetzung von Projekten mitarbeiten könnten. „Open Space“ hatte das beauftragte Jugendnetzwerk dieses Meeting genannt, bei dem mit Bürgermeister Siegfried Schafarik Projektideen diskutiert wurden, die keinesfalls in der Schublade landen sollen.

 

Besonders interessierte und engagierte Jugendliche wollen sich dabei in einem „Knittelfelder Stadtjugendrat“ treffen, um so den „großen“ Gemeinderäten Lust auf Umsetzung ihrer Vorschläge und Ideen zu machen.


„Wir unterstützen gerne Initiativen, die darauf abzielen, dass sich die Jugend an ihrem Heimatort wohlfühlt - ob im beruflichen oder privaten Umfeld. Nur so können wir der drohenden Abwanderung wirksam entgegentreten“, stellten die beiden Vertreter der Sparkassen-Privatstiftung, Herbert Aigelsperger und Fritz Kaufmann kürzlich bei einem Besuch im Jugendnetzwerk der Stadtgemeinde Knittelfeld fest. Grund dieses „Meetings“ mit Bereichsleiterin Amra Haller und Jugendbetreuer Michael Riegler war aber nicht nur „Informationsneugierde“ sondern auch aktive Unterstützung. Mit einem Förderbetrag von 3.000 Euro wird sich die Privatstiftung in die Umsetzung dieser Jugendprojekte einbringen und damit einem wichtigen Beitrag zum „Wohlfühlen“ leisten.

Förderansuchen
Förderansuchen Privatstiftung

Verwenden Sie bitte

unser standardisiertes Förderansuchenformular.

Sparkasse der Stadt Knittelfeld Privatstiftung - Dorfplatz 2 - A-8720 Apfelberg - Email: are-office-xya34[at]ddks-sparkasse-knittelfeld-privatstiftung.at

Impressum